OVID

OVID - Optimierte Verteilung und Speicherung von (ansonsten) inkonsistenten Produktdaten

Beschreibung:

Produktdaten bilden das Rückgrat zentraler IT-Systeme wie Warenwirtschaft oder Engineering. Auch in neu entstehenden, auf e-Commerce basierenden Businessmodellen spielt die Verfügbarkeit konsistenter, aktueller Produktdaten eine essentielle Rolle. Unsere Entwicklung OVID stellt innovative Algorithmik bereit, um Produktdaten in verschiedenen Quellsystemen zu identifizieren sowie im OVID-Produktgraphen zusammenzu-führen. Darüber hinaus werden Verfahren entwickelt, die Lese- und Schreibanfragen auf dem OVID-Produkt-graphen schnellstmöglich ausführen. Dabei erkennt OVID Abfragemuster und adaptiert sowohl den Graphen selbst als auch das ihm zugrunde liegende Metamodell automatisch. OVID kann Änderungen an Produktdaten sowie am Basis-Schema der Daten so verteilen, dass sie in kürzester Zeit allen angeschlossenen Systemen bekannt werden. Die intelligenten Algorithmen und Datenstrukturen erlauben es OVID, für alle Applikationen in der Unternehmens-IT als zentrale Anlaufstelle für Produktdaten zu fungieren, was immense Kosten-Einsparungen für IT-Systeme bedeutet und so moderne, datengetriebene Businessmodelle erst ermöglicht. 

Laufzeit: Oktober 2018 - Mai 2020

Gesamtfördersumme: 152.000 €

Teilnehmer: 

  • myview systems GmbH

Entwicklungsziel: 

Wir planen die Entwicklung eines Tools OVID, das in der Lage sein wird, Produktdaten in einer IT-Landschaft aufzufinden und zu identifizieren. Auf Knopfdruck entsteht ein aktuelles, umfassendes sowie konsistentes Bild der Produktdaten.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Lars Seifert

Dieses Projekt wird über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.