Xmedia 3.6


myview DataManager - Berechnete Werte

Berechnen Sie aus einzelnen technischen Merkmalen einen neuen Wert. So können Sie zum Beispiel aus den Merkmalen Länge, Höhe, Breite das Volumen automatisch berechnen lassen. Oder Sie summieren die Preise einzelner Zubehörkomponenten Ihres Produktes zu einem Gesamtpreis. Das Ergebnis wird wie ein Standardmerkmal behandelt und steht in allen Prozessketten zur Verfügung.

Nutzen Sie den integrierten Editor, um Ihre Berechnungsvorschriften und Algorithmen zu editieren. Einmal angelegte Skripte können komfortabel in einer zentralen Bibliothek verwaltet werden. Darüber hinaus liefern wir eine Reihe von Standardfunktionen aus, um wiederkehrende Anforderungen abdecken zu können.

myview DataManager - Leuchttisch in der Massendatenpflege

In der Massendatenpflege kann jetzt direkt auf den Leuchttisch zugegriffen werden. Sie können so Bilder und Dateien per Drag&Drop auswählen und diese direkt einem oder mehreren Produkten zuweisen. Die Effizienz in der Datenpflege konnte so nochmals gesteigert werden.

myview DataManager - Reports

Sie haben spezielle wiederkehrende Suchanfragen, die von den Standardsuchverfahren in Xmedia bislang nicht abgedeckt werden konnten? Das neue Abfrageframework bietet jetzt die Möglichkeit, solche Abfragen zentral zu verwalten und zu erweitern.

Mit der Version Xmedia 3.6 werden zur Zeit folgende Abfragen mit ausgeliefert: "Merkmale ohne Wert finden", "Nicht verwendete Textbausteine finden", "Textreferenzen finden".

Die Suchergebnisse können Sie wie gewohnt direkt in die Massendatenpflege oder den Sammelkorb übernehmen, um schnell und effizient arbeiten zu können.

myview AssetManager - Rückschreiben von Metadaten, Vorkonfigurationen

Daten aus Xmedia (zum Beispiel die Artikelnummer) können zurück in das MAM-System geschrieben werden. Die Kopplung ist konfigurierbar und unterliegt einer Echtzeit-Synchronisierung. So können Sie im MAM-System jederzeit beliebige Meta-Informationen aus der PIM-Welt zum Asset anzeigen.

Über ein Prüfwerkzeug können nicht mehr referenzierte Datensätze bzw. Verweise auf nicht mehr vorhandene Dokumente identifiziert und repariert werden.

Xmedia bietet nun auch volle Unterstützung für das neue Release 9.0.x von Cumulus. Cumulus wird zusammen mit vorkonfigurierten Einstellungen und Prozessen ausgeliefert. Dies umfasst zum Beispiel Konfigurationen für die automatisierte Katalogisierung von Dateien und ein vorkonfiguriertes Freigabe- und Statusmodell.

myview TranslationManager - Export referenzierter Objekte, neuer Pflegestatus-Report

Sie können jetzt noch einfacher publikationsbezogen übersetzen. Referenzierte Objekte und Werte (Textbausteine, Zubehörteile, Inhalte von Proxymerkmalen) werden automatisch mit einer Publikation ausgeleitet und müssen nicht mehr manuell in das Übersetzungsprojekt übernommen werden.

Zudem ist es nun möglich, Kontextinformationen an nachfolgende Übersetzungsprozesse und -systeme zu übergeben. Der Pflegestatus-Report wurde vollständig überarbeitet und orientiert sich jetzt an der aus der Historie bekannten Oberfläche.

myview ViewEditor - Showvaluefilter, Massenzuweisung von Zusatzmerkmalen

Publikationsspezifische Merkmale können nun noch komfortabler konfiguriert werden. Mit der Xmedia Version 3.5.1 war es bereits möglich, "Standard-Sets" von Zusatzmerkmalen zu definieren, die zum Beispiel bei der Neuanlage eines Objektes automatisch zugewiesen wurden. Eine Massenpflege der Werte war schon immer möglich. Mit der neuen Xmedia-Version kann das individuelle Zuweisen der Zusatzmerkmale ebenfalls über die Massendatenpflege erledigt werden.

Auch neu ist der Showvalue-Filter in der ViewEditor-Oberfläche. Hier kann die Ansicht der Informationen sehr einfach über die Eingabe des gesuchten Showvlaues gefiltert werden. Die Filterung geschieht dabei "live" ohne weitere Benutzerinteraktion.

myview ConScreen - Komplett neu!

Das Modul myview ConScreen wurde neu entwickelt und integriert sich jetzt vollständig in das Xmedia Framework. myview ConScreen dient als Intranetlösung zum Abruf von Produktinformationen oder kann als firmeninternes Vertriebs-Informationssystem genutzt werden. Dem internen Mitarbeiter oder Landesgesellschaften ermöglicht myview ConScreen, sich einfach und schnell über alle für ihn freigegebenen Produkte und Produktdaten zu informieren, diese zu kommentieren oder ggf. zu korrigieren und für die Weitergabe einschließlich referenzierter Bilder zusammenzustellen und zu exportieren.

Als Highlight der neuen Version gibt es den Produktvergleich, mit dem Sie beliebige Produkte aus Ihrem Portfolio nebeneinander stellen können, um die Produkteigenschaften miteinander zu vergleichen. So kann zum Beispiel Ihr Vertriebsmitarbeiter im Verkaufsgespräch sehr schnell Entscheidungshilfen für das eine oder andere Produkt geben.

Eine vollständige Modulbeschreibung finden Sie unter myview ConScreen.

myview DataGenerator (BMEcat) - Komplett überarbeitet

Der DataGenerator BMEcat wurde grundlegend überarbeitet und unterstützt nun die Auswahl der unterschiedlichen BMEcat Exportformate (BMEcat V1.2, BMEcat V2005). Die Exporteinstellungen für die Formate können nun in eigenen Konfigurationsdateien definiert werden. So können Sie verschiedene Kundenanforderungen über verschiedene Konfigurationen parallel verwalten und anwenden.

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit des Exportes konnte signifikant erhöht werden.

Mit dem myview Extraktor wurde zudem ein neues Auswahlwerkzeug für Standardklassifikationen geschaffen. Mitgeliefert werden eCl@ss 8.0 Basic, proficl@ss 5.1 und ETIM 5.0. Über die neue Oberfläche können Sie die von Ihnen benötigten Produktklassen auswählen und in Xmedia importieren. Alle vom jeweiligen Standard vorgeschriebenen Merkmalsdefinitionen und Schlüsselfelder werden automatisch mit angelegt.

myview Xmedia - Dokumentation

Die Dokumentation zu myview Xmedia ist nun vollständig online abrufbar. Sie finden in dem myview Wiki alle Schulungsunterlagen, Informationen zur Installation und die Produktdokumentation zu den einzelnen Modulen. Zudem gibt es zu jedem Bereich ein Kapitel "HowTo", in dem sukzessive Anwendungsbeispiele aus dem täglichen Leben mit Xmedia dokumentiert werden sollen. So profitieren Sie unmittelbar von der Community der Xmedia-Anwender.

In jedem Bereich gibt es die Möglichkeit, direkt ein Feedback zu geben, so können Sie ihre Wünsche und Anregungen direkt an uns weiter geben.

Die notwendigen Anmeldeinformationen erhalten Sie von Ihrem myview Ansprechpartner oder schreiben Sie eine kurze Mail an info@myview.de.

 

Xmedia-Dokumentation

 

myview Xmedia allgemein

Neben den oben beschriebenen Highlights gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Verbesserungen und Weiterentwicklungen in den verschiedenen myview Modulen. Xmedia Release 3.6 nutzt kein Java-Applet mehr! Durch den Austausch der Menütechnologie ist die Softwareoberfläche nun unabhängig von Systemupdates des Nutzerrechners. Zudem wurde das Standardproduktdatenblatt um neue Inhaltsbereiche ergänzt. Die Printbausteine haben neue Parameter erhalten, um noch flexibler eingesetzt werden zu können. Die Darstellung von Blockmerkmalen im ProCAT wurde ergänzt, der Produktselektor dort erweitert.

Eine vollständige Liste der Funktionen erhalten Sie mit den myview Release notes zu Xmedia 3.6.

Xmedia 3.6 ist ab sofort verfügbar. Vereinbaren Sie einen Installationstermin mit Ihrem myview-Ansprechpartner, oder rufen Sie an, wenn Sie noch weitere Fragen zu den beschriebenen Neuerungen haben.