myview JobControlCenter

Jeden Tag die gleichen Aufgaben? Erledigt das JobControlCenter!

Ihre Vorteile

  • Höhere Prozessqualität und geringere Aufwände durch automatisierte Prozessabläufe
  • Einheitliche Portaloberfläche zum Auslösen und Konfigurieren von Aufgaben und IT-Prozessen
  • Übersichtliche Darstellung aller geplanten und laufenden Prozesse durch graphische Aufbereitung der Prozesszustände
  • Erhöhte Prozesssicherheit durch integriertes Benachrichtigungsmanagement
  • Vereinfachte Fehlersuche durch umfassende Logdatenverwaltung

Anlage von Prozessen und Aufgaben

Das myview JobControlCenter unterscheidet Aufgaben (Tasks) und Jobs (Prozesse). Jobs können sich dabei aus einem oder mehreren Tasks zusammensetzen. Die Anlage von Jobs kann grundsätzlich auf zwei Arten erfolgen: (1) Über das Speichern einzelner Import- oder Exportprozesskonfiguration als Job aus dem jeweiligen myview Modul heraus oder (2) durch Neuanlage bzw. Kopieren und Ändern innerhalb des myview JobControlCenters.

Verwaltung von Jobs

Alle geplanten, laufenden und kürzlich abgeschlossenen Jobs werden einschließlich ihres aktuellen Zustandes tabellarisch als Liste dargestellt. Darüber hinaus können die Jobs verschiedenen Kategorien zugeordnet werden. Die einzelnen Kategoriebäume werden im myview JobControlCenter hierarchisch dargestellt und ermöglichen eine dynamische Einschränkung der angezeigten Jobs.

Verplanung von Jobs

Für einzelne Jobs können wie bei der Aufgabenplanung von Microsoft Windows Ausführungszeitpunkte und -zyklen festgelegt werden, zu denen einzelne Jobs gestartet werden. Darüber hinaus können Trigger definiert werden, mit deren Hilfe die Ausführungsreihenfolge zwischen einzelnen Jobs gesteuert werden kann. Über die Angabe einer Ausführungspriorität zu einem Job wird ferner bei konkurrierenden Jobs durch das myview JobControlCenter die Ausführungsreihenfolge IT-seitig optimiert.

Hotfolder-Funktion

Neben der zeitgesteuerten Ausführung von Jobs unterstützt das myview JobControlCenter auch die ereignisgesteuerte Ausführung eines Jobs mittels Hotfolder. Das myview JobControlCenter überwacht die Hotfolder-Verzeichnisse und startet beispielsweise in Abhängigkeit der in den Hotfolder abgelegten Datei definierte Jobs.

Überwachung von Jobs

Für jeden Job innerhalb des myview JobControlCenter kann festgelegt werden, ob bestimmte Personen bei erfolgreicher Durchführung oder beim Eintreten eines Fehlers darüber per Email benachrichtigt werden sollen.

Protokollierung von Jobs

Alle Logdaten, die durch die aufgerufenen Import-, Export- oder Abgleichfunktionen während der Durchführung eines Jobs und seiner untergeordneten Tasks erzeugt werden, werden vom myview JobControlCenter mit dem zugehörigen Job gespeichert. Über die Cockpit-Oberfläche kann zu jedem späteren Zeitpunkt auf diese Log-Dateien zugegriffen werden und die Durchführung der Jobs und seiner Teilschritte geprüft werden.